Rund um See & Pians

 Entspannte Ferien für die ganze Familie 

Die Gemeinde See liegt am Eingang des Paznaun, im Westen des österreichischen Bundeslandes Tirol. Sie wird im Norden von den Bergen der Verwallgruppe begrenzt und im Süden vom Samnaun-Gebirge. 
See – Hotspot für Familien

See ist der erste Ort im Paznaun

Der beschauliche Ort hat 1.169 Einwohner und liegt auf 1.056 m Höhe. See entstand um das Jahr 1400, gegründet von Bauern aus der Umgebung. Heute stellt See vor allem einen Familien-Hotspot im Tiroler Paznaun mit Spaß und Action für Kids und Jugendliche dar. Gleichzeitig strahlt die idyllische Ortschaft eine ganz besondere Ruhe und Ursprünglichkeit aus. Darum ist See auch bei Wanderern sehr beliebt.

Familien-Action rund um (den) See

Ein besonderes Highlight: der Spiel-, Sport- und Wasserpark im Herzen von See. An der selben Stelle, wo sich heute wieder ein See befindet, gab es bereits vor Jahrhunderten einen See, bis dieser im Jahr 1433 durch einen Bergsturz verschüttet wurde. Das neue Freizeitareal in See umfasst den Badesee mit einer Gesamtfläche von etwa 6.000 m² und das Kinderbecken mit 1.000 m². 

PIANS DAS TOR ZUM PAZNAUN

Bevor es ins Paznaun geht, fahren alle Urlauber zuerst durch die Nachbargemeinde Pians. Sie befindet sich an der Bundesstraße zum Arlberg und besteht aus zwei Ortsteilen: Pians und Quadratsch. Die Gemeinde liegt auf 856 m Höhe und hat knapp 800 Einwohner. Der Name Pians leitet sich vom lateinischen "Pedaneus" ab, was so viel wie Brücke oder Steg bedeutet. Im Mittelalter war Pians ein wichtiger Straßenkreuzungspunkt. 

Noch mehr Vorteile mit der Silvretta Card 

Schon beim Anreisen hilft die kostenlose Silvretta Card all inclusive: Diese Karte erspart nämlich die Maut für die spektakuläre Silvretta-Hochalpenstraße. In See sind nicht nur alle öffentlichen Verkehrsmittel gratis, sondern auch viele (Familien-)Attraktionen und die Seilbahnen im gesamten Paznaun.