Tiroler Spezialitäten und internationale Köstlichkeiten

Kulinarische Highlights in See

Die Liebe geht durch den Magen, die Liebe zu Tirol erst recht. Die traditionelle Kochkunst des Landes überzeugt Einheimische wie auch Urlauber gleichermaßen. Egal, ob Kaspressknödel, Tiroler Gröstl oder Kasspatzen – Tirol ist für seine Köstlichkeiten bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. 

Sie möchten die traditionelle Küche Tirols kennenlernen? Dann haben Sie in Ihrem Familienurlaub in See die perfekte Gelegenheit dazu. Die Küchenchefs der Region bereiten in liebevoller Handarbeit nie enden wollende Gaumenfreuden zu und setzen dabei vor allem auf regionale Produkte und frische Kräuter. Das Resultat: traditionelle, authentische Küche mit viel Liebe zum Detail.

Doch damit nicht genug: Auch die internationale Küche kommt im Paznaun nicht zu kurz. Orientalische Gewürze und exotische Speisen sorgen für eine einzigartige Gerichte-Vielfalt, die Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Schlemmen Sie sich durch die Kochtöpfe der Region und genießen Sie einen Urlaub voller Genuss in See. Bon Appétit! 

Kulinarische Genüsse für jeden Geschmack

"Dort, wo die Liebe den Tisch deckt, schmeckt das Essen am besten.“ – Diese Philosophie wird in den zahlreichen Restaurants und Gastronomiebetrieben in See großgeschrieben. Lassen Sie sich von der herzlichen Art der Gastgeber und den kulinarischen Hochgenüssen überzeugen und genießen Sie einen wundervollen Abend mit Ihrer Familie in uriger Wohlfühlatmosphäre. 

Ob traditionelle Gasthäuser, gemütliche Pizzerien oder urige Almen – die Gastronomie in See ist vielfältig. Klicken Sie sich rein und entdecken Sie das Kulinarik-Angebot in See:

  • Restaurants: Traditionsverbunden und gleichzeitig offen für Neues: In Sees Restaurants bekommen Feinschmecker alles, was das Herz begehrt. Ob traditionelle Schmankerl oder internationale Köstlichkeiten – die Küchenchefs in See sorgen für einzigartige Geschmacksmomente, die Sie garantiert so schnell nicht vergessen werden. Genießen Sie mit der ganzen Familie einen Abend in liebevollem Ambiente und lassen Sie sich von Ihren Gastgebern in See verwöhnen.
  • Hütten und Almen: Sie möchten einen authentischen Familienurlaub in Tirol erleben? Dann vergessen Sie nicht, einen Zwischenstopp in den zahlreichen Hütten und Almen im Paznaun einzulegen. Genießen Sie Ihr Schmalzbrot vor atemberaubender Bergkulisse. Oder gönnen Sie sich einen Schnaps beim Hüttenwirt an der Bar. Das urige Ambiente und die zünftigen Speisen lassen Urlauberherzen höherschlagen und laden definitiv zum Verweilen ein.
  • Cafés: Egal, ob Sachertorte, Apfelstrudel oder leckere Eisvariationen – die Cafés von See verführen Urlauber mit süßen Köstlichkeiten und kleinen Snacks. Legen Sie eine Pause ein, lesen Sie Ihr Lieblingsbuch und lassen Sie sich rundum verwöhnen. Die gemütliche Wohlfühlatmosphäre und die leckeren Kaffeespezialitäten tun ihr Übriges. 
  • Gasthäuser: Urige Gaststuben, traditionelle Küche und lockere Herzlichkeit: Die Gasthäuser in See überzeugen! Ob Wiener Schnitzel, Tiroler Schlutzkrapfen oder Kaiserschmarrn – probieren Sie die zahlreichen Schmankerl aus der Region und lassen Sie sich von der Tiroler Gastfreundschaft überzeugen. 
  • Pizzerien: Ciao bella! Sie haben nach einer langen Wanderung oder einem sportlichen Skitag Lust auf Pizza? Kein Problem. Die Pizzerien in See warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Schlemmen Sie sich durch die italienische Küche und lassen Sie sich von den knusprigen Holzofenpizzen, der frischen Pasta und den süßen Dolci überzeugen. Eins ist klar: Ihre Kinder werden auf jeden Fall begeistert sein.
  • Bars und Après-Ski: Ein kühles Bier, herrlicher Rotwein oder doch ein Gläschen Gin? Lassen Sie Ihren Urlaubstag entspannt ausklingen und gönnen Sie sich einen „After-Holiday-Drink“ mit Freunden und der Familie. Egal, ob in den zahlreichen Bars im Sommer oder beim winterlichen Après-Ski – für gute Stimmung und lässige Tanzmusik ist gesorgt. Vergessen Sie den Alltag und feiern Sie durch die Nacht!

Paznauner Genussregion – einzigartige Geschmackserlebnisse

Hohe Qualität der verarbeiteten Produkte, ökologische Nachhaltigkeit und regionale Spezialitäten sind für die Genussproduzenten im Paznaun selbstverständlich. Nicht umsonst darf sich das Paznaun seit dem Jahr 2007 zu den „Genussregionen in Österreich“ zählen. Dieser Begriff steht für eine geschützte Marke, die dem Konsumenten regionale Produkte aus der Landwirtschaft bietet und ihn gleichzeitig über die spezifischen kulinarischen Angebote in den einzelnen Regionen informiert. 

Neben dem preisgekrönten Paznauner Almkäse sind es vor allem die Speck-, Wurst- und Honigkreationen, die zu den traditionellen Spezialitäten der Region zählen. Probieren Sie unbedingt die selbstgemachten Produkte aus See und schlemmen Sie sich durch das herzhafte Angebot, denn die regionalen Spezialitäten sorgen nicht nur für ein einzigartiges Genusserlebnis, sondern bringen immer auch ein Gefühl der Zugehörigkeit mit sich. Schmecken Sie Tirol! 

Ein Käse zum Verlieben – der Paznauner Almkäse
Sie lieben Käse? Dann probieren Sie unbedingt den Paznauner Almkäse mit seinem würzigen Aroma. Die regionale Spezialität wird aus Tal- und Almmich hergestellt und kann nach einer Reifezeit von sechs Wochen gegessen werden. Für Käseliebhaber unverzichtbar!

Kulinarischer Jakobsweg 

Idyllische Wanderwege, atemberaubende Gipfel und einzigartige Genüsse: Auf dem „Kulinarischen Jakobsweg“ im Paznaun werden Genuss und Bergerlebnis eins. Jedes Jahr aufs Neue kreieren ausgewählte Spitzenköche sagenhafte Gerichte und verwöhnen die Gäste dabei vor einer Traumkulisse. Wandern Sie auf den unterschiedlichen Genussrouten zu den Berghütten der Region, wie zum Beispiel zur Ascherhütte in See, und lassen Sie sich verwöhnen. Sie möchten die leckeren Gerichte nachkochen? Kein Problem. Die Rezepte sind auf den jeweiligen Hütten und auf der Website erhältlich. 

 

Traditionelle Schmankerl auf einen Blick

Die Küche Tirols lässt Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen? Dann sollten Sie diese Schmankerl in Ihrem See-Urlaub unbedingt probieren: 

  • Tiroler Speckknödel: Die traditionellen Knödel mit Speck werden in einer heißen Fleischsuppe serviert. 
  • Tiroler Marend oder auch Brettljause: Die nachmittägliche Zwischenmahlzeit wird in Tirol auch „Marend“ genannt. Natürlich darf die Brettljause auch am Abend oder bei der Hütteneinkehr probiert werden. Auf gar keinen Fall fehlen dürfen dabei Käse, Speck, Schmalz, Kren (Meerrettich) und Bauernbrot.
  • Kiachla: Die süßen Hefeteigfladen werden in Fett schwimmend goldbraun herausgebacken. Die deftige Variante wird mit Sauerkraut gegessen, die süße mit Staubzucker und Preiselbeermarmelade. 
  • Moosbeernocken: Eine weitere süße Versuchung sind die Moosbeernocken. Die Nockerln werden aus einem Heidelbeerteig in einer Pfanne braun gebraten und anschließend mit Staubzucker bestreut. Einfach herrlich!
Sie haben Lust bekommen, die Tiroler Küche zu probieren? Dann buchen Sie noch heute ein Zimmer!