Atemberaubende Bergkulisse und köstliche Tiroler Gerichte

Panoramarestaurant auf 1.800 Metern

Ein Restaurant mit Weitblick, im wahrsten Sinne des Wortes. Inmitten der Tiroler Berge liegt das Panoramarestaurant bei der Mittelstation der Bergbahnen See. Auf 1.800 Metern Seehöhe erwartet Urlauber ein atemberaubender Ausblick, der das köstliche Essen gleich mal zweitrangig macht. Im Selbstbedienungsrestaurant werden Tiroler Spezialitäten, typische Hüttengerichte und Getränke angeboten. 

Am besten Sie testen es selbst aus, legen sich in einen der kostenlosen Liegestühle im Obergeschoss des Panoramarestaurants See und lassen sich die Sonne ins Gesicht scheinen.

Bewusst Tirol Auszeichnung für das Panoramarestaurant

Als eines der ersten Restaurant eines Bergbahnbetriebes in Tirol wurde das Panoramarestaurant der Bergbahnen See mit dem „Bewusst Tirol“ Münze ausgezeichnet. Das klare Ziel: Die Förderung des Einsatzes von heimischen Lebensmitteln in der Tiroler Hotellerie und Gastronomie und die Stärkung der Zusammenarbeit von Tourismus und Landwirtschaft.

  • Regionale Produkte & Lokale Zusammenarbeit im Fokus
    Bei den Bergbahnen See besteht bereits seit mehreren Jahren eine enge Verbindung zu heimischen Bauern und Lieferanten, mit Hinblick auf die "Bewusst Tirol" Münze wurde diese aber beispielsweise in See weiter vertieft. Verwendet werden beispielsweise Rindfleisch von Bauern aus der Region und die Produkte der Dorfsennerei See.
  • Bewusstsein schärfen
    Die Berbahnen See setzen mit ihrer "Bewusst Tirol" Münze ein Signal und leisten einen Beitrag dazu, das Bewusstsein für die regionale Qualität und Regionalität zu schärfen.
  • Mindestmenge aus Tirol
    Um als „Bewusst Tirol“ Betrieb ausgezeichnet zu werden, müssen die Gastronomie- und Hotelleriebetriebe eine bestimmte „Mindestmenge“ an Lebensmittel aus Tirol verwenden. Diese vorgegebene Mindestmenge wird für jeden Betrieb individuell anhand der Größe und der Auslastung errechnet. Lebensmittel, die im Projekt berücksichtigt werden, wurden in Tirol produziert, also gewachsen, geerntet, gemolken, geboren, geschlachtet und gegebenenfalls auch in Tirol verarbeitet. Die Auswertung und Prämierung erfolgt jährlich neu und die Mengenerhebung erfolgt über die jeweiligen Lieferanten der Betriebe.

Alle Infos zu „Bewusst Tirol“ finden Sie hier!